»Offener Block im Zentrum« Beitrag zum Wettbewerb »Wien-Nordbahnhof«

Entwurf für die Neuplanung eines urbanen Stadtviertels auf einer Bahnkonversionsfläche im 2. Wiener Bezirk. Gefordert waren maximal 500.000 m² Neubau-BGF. Die Farben des Lageplans entsprechen den Gebäudenutzungen und waren eine Vorgabe der Ausloberin.

 

Ziel des Entwurfs ist das ein ruhiges, hoforientiertes Wohnen in einer lebendigen europäischen Stadt. Eine besondere Nahtstelle zwischen Hof und Stadtraum sind dabei die Öffnungen der Höfe, die mit besonders bespielt werden. Im Freiraum werden bestehende Grünstrukturen aufgenommen und ergänzt.

Wien

- Mit polinna hauck landscape urbanism –

Vogelperspektive

Längsschnitt im Norden

Schwarzplan

Querschnitt durch die Bahntrasse

Lageplan