Wettbewerb »Auf den Liethen II«

Das Wohngebiet »Liethen II« ist eines der letzten in »Plattenbauweise« errichteten Wohngebiete. Seit seiner Fertigstellung 1991 hat sich ein Sanierungsstau ergeben. Für den Wettbewerb sollte ein Stadtumbaukonzept entwickelt werden, dass sowohl den bereits sanierten oder wohnungswirtschaftlich nicht verzichtbaren Bestand erhält als auch neue Impulse gibt und das Quartier mit den angrenzenden Wohngebieten vernetzt.

Ziel unseres Entwurfs ist die Kombination eines flexiblen, anpassungsfähigen stadtplanerischen Grundkonzepts mit qualitätsvollen räumlichen Ausformulierungen. Dies geschieht durch die Orientierung an zwei mal vier Typen: Zum einen vier idealtypischen BewohnerInnen des Quartiers »Liethen II«, zum anderen vier Raumtypen, die sich aus dem Bestand ableiten bzw. diesen ergänzen.

Heilbad Heiligenstadt

Beschränkter städtebaulicher Wettbewerb
2013

  

  

  

4 Typen

 

Lageplan

Längsschnitt

Vogelperspektive