Städtebauliche Zielplanung mit anschließender Bauleitplanung für die Gemeindeerweiterung

Im Rahmen der Regionalplanung wurde Harrislee als wachsender Wohnstandort im Umland von Flensburg festgelegt. Die städtebauliche Umsetzung erfolgte danach schrittweise: Nach erfolgreichem Gutachterverfahren wurden wir mit der bauleitplanerischen Umsetzung der ersten beiden Bauabschnitte beauftragt.

Inhaltlich war die Beplanung mit freistehenden Einfamilienhäusern vorgegeben. Die räumliche Gliederung des Neubaugebiets erfolgt daher vor allem mit Mitteln der Landschaftsplanung, allen voran durch die weitgehende Erhaltung und Sicherung der Knicks als öffentliche Grünflächen und der Setzung eines zentralen, in Ost-West-Richtung laufenden Parks.

Harrislee (Schleswig-Holstein)

Als Projektbearbeiter bei Seebauer, Wefers und Partner, Berlin und Quickborn

FNP-Änderung 1. und 2. Bauabschnitt

Bebauungsplanzeichnung

Lageplan

Bauabschnitte

Arbeitsmodell 1. Bauabschnitt